Traditionelle Chinesische Akupunktur

Was ist Akupunktur

In meiner Praxis in Starnberg bei München biete ich Ihnen ein Umfangreiches Spektrum an Traditionell Chinesischer Medizin (TCM) an, unter anderem natürlich auch die klassische Fünf-Elemente Akupunktur. Die TCM stellt einen ganzheitlichen Therapieansatz mit vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten dar. Ob diese nun als Therapie im Zentrum oder als Begleitanwendung genutzt wird zeigt sich meist nach Diagnosestellung.

Akupunktur ist Teil der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) und seit mehr als 2000 Jahren eine bewährte medizinische Heilweise, die durch das Einstechen von Nadeln in spezifischen Punkten die körpereigenen Heilungskräfte aktiviert und die Gesundheit erhält oder wiederherstellt. Durch den so angeregten Organismus kann sich dieser wieder selbst in sein Gleichgewicht bringen. Das Ziel meiner Behandlung ist die effektive Anwendung der Akupunktur in ein modernes, ganzheitlich geprägtes Therapiekonzept, welches immer auch schulmedizinische Befunde mit einbezieht. In Kombination mit meinen anderen Therapieformen kann man sicherlich mit gutem Gewissen von einem ganzheitlichen Konzept sprechen, welches für die Linderung der Probleme den größtmöglichen Erfolg verspricht.

 

Das Einführen von diesen hauchdünnen Nadeln in den Körper ist kaum zu spüren und wird vom Patienten als eher angenehmes Gefühl wahrgenommen. Unter den genannten Nadeln gibt es Vertreter, welche nach ca. 30 Minuten wieder gezogen werden und andere, die als sog. Dauernadeln im Körper verweilen für mehrere Tage im Körper des Patienten und sorgen dort für die ständige Beeinflussung der Meridiane. In der chinesischen Medizin werden unterschiedliche Meridiane dargestellt, welchen den Körper vom Scheitel bis zur Fußsohle durchziehen. Mittels den Akupunkturnadeln werde diese beeinflusst und wieder in Einklang gebracht.


Ich behandle ganzheitlich und lege großes Ausgenmerk auf eine sehr genaue Anamnese. In die anschließende Diagnose werden sowohl Lebensumstände als auch der Mentale Zustand der Patienten mit einbezogen. Anschließend legen wir die TCM-Strategie fest.
Diese besteht meist aus Akupunktur und Hypnose gepaart mit der entsprechenden Diätetik (Ernährungsberatung). So erlangen Sie eine neue Betrachtungsweise auf Ihren Körper. Mittels der chinesischen Medizin betrachte ich zusammen mit Ihnen die Ursachen Ihrer Erkrankung aus einem anderen Blickwinkel.

 

Es sei noch hinzugefügt, dass die TCM eine Erfahrungsmedizin ist. Dies bedeutet, dass über Jahrtausende weniger Studien geführt wurden, sondern Erfolge vermerkt wurden, die aufgrund einer bestimmten Behandlung entstanden sind. Das ist vergleichbar mit einer Reihe von vielen Experimenten, bei welchen man minutiös die Auswirkungen vermerkt hat und eine wiederholte Heilung als Erfolg niedergeschrieben und wiederholt wurde.

Wie wirkt die TCM?

Die meisten Krankheiten hierzulande werden auf schulmedizinischen Wege behandelt und dies bringt oftmals Linderung. Es gibt jedoch zum einen Menschen, die der herkömmlichen Medizin abgeneigt sind oder sogar ihr Vertrauen gegenüber dieser verloren haben. Zum anderen kann es durchaus sein, dass die Schulmedizin mit ihrem Latein am Ende ist und man offiziell austherapiert ist und man dennoch weiterhin Beschwerden hat.
Dies können, neben vielen anderen Gründen, Ursachen dafür sein, dass sich jemand nach einer anderen Lösung umsieht und die Hoffnung auf Heilung seiner Krankheit noch nicht aufgegeben hat. In diesem Fall kommt die Alternativmedizin hinzu, welche ich in meiner Praxis in Starnberg bei München anbiete


In der Chinesischen Medizin sucht man nach dem Ungleichgewicht im Körper von Ying und Yang. Beides sind Kräfte die ein Körper innehat und für ein ausgewogenes Lebensgefühl sorgen. Diese beiden Energien gehören zusammen wie Tag und Nacht, Sommer und Winter oder Leben und Tod. Nichts kann ohne das andere sein. Ist dieser Zustand im Körper im Ungleichgewicht, dann zeigt sich dies in gewissen Krankheiten oder Schmerzen, die wir uns nicht erklären können. Mittels einer umfangreichen Diagnostik anhand Ihres Pulses, Ihrer Zunge und andern Gegebenheiten können Ärzte und Heilpraktiker, die in der TCM bewandert sind, ein aktuelles Bild Ihres Zustandes festmachen und für ein Gleichgewicht im Körper sorgen, sodass sich dieser wieder selbst heilen kann. In meinem speziellen Fall wende ich die Akupunkturmethode der Fünf Elemente an, welche sich aus Wasser, Holz, Feuer, Erde und Metall zusammensetzen. Auch diese Elemente können bei einer genauen Untersuchung meiner Patienten und Patientinnen genau unter die Lupe genommen werden, um zu erkennen welche Elemente zu stark und welche zu schwach im Körper arbeiten.

Kommt ein Patient beispielsweise mit einer Entzündung im Körper ist dies meist ein Zeichen von einem Feuerzeichen, welches behandelt werden sollte. Zugleich stärkt man dessen Gegenspieler, um wieder für ein Gleichgewicht zu sorgen. Es ist also meine Aufgabe als Heilpraktiker die aktuelle Konstellation des Kranken zu erkennen und wenn man so will zu messen, um die entsprechende Therapie zu wählen, die dem Patienten in seiner Gesundheit fördert.

Anders als die Schulmedizin, die meist direkt am Ort des Schmerzes einschreitet schaut diese bewerte Alternativmedizin auf das Ganzheitliche und zieht alle Aspekte mit ein, die Ihr Körper verrät. Durch das anschließende Setzen von Akupunkturnadeln, das Massieren, Schröpfen oder einer speziell auf Sie ausgerichteten Diätetik (Ernährungsberatung) erhält Ihr Körper das Gleichgewicht zurück, um sich selbst wieder befreien zu können.

Wann hilft Akupunktur?

In der vergangenen Zeit, konnte in vielen Untersuchungen bewiesen werden, dass Akupunktur bei der Linderung bestimmter Schmerzen, aber auch gegen Übelkeit und Erbrechen sowie einem besseren Schlaf helfen kann. Auch konnte in einer großangelegten landesweiten Studie die Akupunkturtherapie bei Gelenksarthrose, Kopf-, und Rückenschmerzen dazu beitragen, die Schmerzen deutlich zu senken. Es weisen zusätzlich viele Erkenntnisse daraufhin, dass bei einer Reihe von bekannten Erkrankungen wie Tennisellbogen, Heuschnupfen, allergischem Asthma, Menstruationsproblemen, allergischem Asthma oder Magen- und Darmbeschwerden die Akupunktur zu erstaunlicher Besserung verhalf.

Laut Weltgesundheitsorganisation beispielsweise ist die klassische Akupunktur hervorragend bei chronischen Schmerzen, Atemwegserkrankungen, Allergien und Magen-Problemen eingesetzt.
Von der Akupunktur abgeraten wird zum Beispiel bei Gerinnungsstörungen, schweren psychischen Erkrankungen und Feststellungen, die eine sofortige Abklärung bedürfen, wie zum Beispiel der Verdacht auf einen Darmtumor, der durch eine Darmspiegelung festgestellt werden muss. Diese Kontraindikationen, werden von mir selbstverständlich sorgsam geprüft und kommen meist auch in einem sehr exakt durchgeführtem Anamnesegespräch ans Tageslicht.

 

Zusammenfassend ist zu sagen, dass diese chinesische Behandlung in den unterschiedlichsten Krankheitsfällen helfen kann. Natürlich bedarf es einer genauen Diagnose und Abklärung und vielleicht sogar ein Zusammenspiel der herkömmlichen Medizin mit dieser Alternative. Mittels dieser Naturheilmethode, kann ich als Heilpraktiker in meiner Praxis in Starnberg für Sie den optimalen Mehrwert für Ihren Weg hin zu steuern.

Wenn Sie sich aufgrund Ihres Leidens unsicher sind, ob Akupunktur auch bei Ihnen hilft, dann scheuen Sie sich nicht mit mir Kontakt aufzunehmen. Gerne bespreche ich mit Ihnen intensiv, welche Möglichkeiten ich für Sie sehe. Viele meiner Kunden kommen mit den unterschiedlichsten Erkrankungen in meine Praxis und sind nach einer Behandlung überrascht, wie gut es ihnen und ihrer Gesundheit getan hat.

 

Mir ist bewusst, dass sich viele Menschen erst für eine entsprechende Behandlungsmethode entscheiden, wenn sie keinen Ausweg mehr sehen und auf anderen Wegen Ihr Glück versuchen. Dieser Vorgang ist menschlich und nur natürlich. Bitte scheuen Sie sich nicht neue Weg für die Linderung Ihrer Krankheit zu gehen. Nur der, der viele Räume betritt, wird auch die Ausgangstüre finden. Ähnlich verhält es sich in der Genesung von Krankheiten oder Symptomen, die von Ärzten oder Ärztinnen auf schulmedizinische Art nicht diagnostiziert werden können.

Wie läuft eine Behandlung ab?

Zunächst steht es Ihnen frei, wie Sie mit mir Kontakt aufnehmen wollen. Entweder per Telefon unter 081519711076, per Email unter info@hypnovent.de oder über das Kontaktformular. Anschließend werden wir entweder gleich miteinander telefonieren oder ich melde mich bei Ihnen, sobald es mir möglich ist. Zusammen besprechen wir dann ausführlich Ihr Thema und kommen im besten Falle zu dem Ergebnis, dass ich Ihnen bei Ihrem Vorhaben gesund zu werden, helfen kann.

Gerne machen wir einen Termin aus, der Ihnen gut passt und sich leicht in Ihren Alltag integrieren lässt. Dabei ist es unabhängig davon, ob Sie Starnberg, München oder Umgebung kommen. Zusammen finden wir für Sie einen entspannten Termin, der Ihnen ein angenehmes Zeitmanagement erlaubt. Hierbei kann ich Ihnen auch gerne Termine außerhalb der üblichen Geschäftszeiten anbieten, wie zum Beispiel Sonn- und Feiertage, wie auch Abendtermine.

Sind Sie an Ihrem Termin dann in meiner Naturheilpraxis angekommen, werden wir uns kurz bei einem kühlen oder heißen Getränk kennenlernen und dabei bereits die ersten Informationsgespräche führen. Nach einer ausgiebigen Anamnese wird nun die Diagnose vorbereitet. Dafür wird eine Puls- wie auch eine Zungendiagnose durchgeführt und dokumentiert. Im Anschluss entsteht ein Behandlungsplan, der das weitere Vorgehen beschreibt. Ich schlage Ihnen einen Weg vor, der sich aus verschiedenen Behandlungsmustern zusammenstellen kann. Diese können zum Beispiel die Anwendung von Akupunktur, von Massagen oder einer Lichttherapie, um nur wenige zu nennen. Gerne kombiniere ich diese auch unter anderem mit einer entsprechenden Hypnose-Therapie, die ich immer wieder gerne in Kombination mit Akupunkturnadeln verwende. Sollte lediglich eine Behandlung mit Akupunkturnadeln indiziert sein, dürfen Sie sich auf eine angenehme Behandlung freuen, die oftmals mit Weihrauch und originaler chinesischer Musik untermalt wird. Dies stellt eine Wohltat für Körper und Geist dar. Am Ende eines Termins gebe ich meinen Patienten oft einen Ernährungsplan an die Hand, welcher ebenfalls die Behandlung unterstützen kann.

Ein Termin dauert zwischen 60 und 120 Minuten in welchen sich der Patient entspannen kann und sich voll und ganz auf seinen Körper und Geist konzentrieren darf. Nach der Sitzung werde ich zusammen mit Ihnen einen möglichen Folgetermin vereinbaren oder Ihnen anbieten sich bei Bedarf zu melden, um einen weiteren Termin zu vereinbaren, sobald Sie dies wünschen. Es versteht sich von selbst, dass Sie für Fragen im Nachgang nicht nach Starnberg fahren müssen, sondern gerne darauf zurückgreifen können, mich telefonisch zu kontaktieren, um weitere Fragen zu Ihrer Gesundheit zu stellen. Gerne bin ich für Sie da.